Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Speicherung und dem Zugriff von Cookies auf Ihr Gerät einverstanden Datenschutz.
+49 7532807680
burgunderhof_weinverkauf2

Kontrolliert biologischer Anbau des Weingut Hagnau

  • scale (1)
  • scale (2)
  • scale

Die kulinarischen Schätze unseres Gutes: Weine, Destillate und feinste Trüffelschokolade

Unser Weine sind feinfruchtig und elegant. Sie harmonieren mit einer Vielzahl von Speisen. Alle Weine des Burgunderhofs und seines Weingut Hagnau sind zertifiziert und damit nachgewiesenermaßen ausschließlich aus dem konsequent biologischen Anbau unserer eigenen Rebgärten.

Wir halten uns jedes Jahr an die einfache Rechnung: Gesunder Boden = gesunde Pflanzen = beste Rohstoffe. Und wir wissen: Je älter die Reben am richtigen Standort sind, desto geringer zwar der Ertrag, aber desto besser der Wein. Zur Herstellung unserer edlen Weine werden schließlich nur makellose, ausgereifte und unversehrt geerntete Trauben verwendet. Die Gärung des Mostes wird zügig eingeleitet und ständig überwacht. Nur wenn sauber, schnell und mit großer Vorsicht gearbeitet wird, reifen in angemessener Zeit rundum wohlschmeckende und bekömmliche Weine heran. Zu unseren im Weingut Hagnau produzierten Weinsorten zählen beliebte Rebarten wie Müller-Thurgau, Sauvignon Blanc, Grau- und Spätburgunder.

All unsere Weine wurden im Jahr 2006 mit der Goldmedaille ausgezeichnet. Weitere internationale Auszeichnungen wie „Maison de Qualité, Feinschmecker, Mundus vini, Slow Food, Gault Millau“ sowie der „Beste badische Spätburgunder Rotwein 2007" zeigen, wie sehr die Qualität unseres Weingut Hagnau geschätzt wird.

  • scale (28)

Vom Obst nur das Beste – für die besten Brände

Auch für unsere Destillate werden nur feinste, ausgereifte Zutaten verwendet – die besten Früchte aus eigenen Bio-Gärten. Geschmacksstoffe und Essenzen als Zugaben sind im Hause Renn verpönt. Den gesamten Herstellungsprozess entlang achtet Chef-Destillateur Heiner Renn auf jedes Detail: So darf für beste Qualität etwa kein Fallobst verwendet werden. Schon bei der Gärung spielt die Sauberkeit eine außerordentliche Rolle, der Gärvorgang selbst ist schon nach 14 Tagen beendet – sonst geht das Bouquet verloren. Aus dem Fass im Keller holt Heiner Renn das gelbe Gold für seine Destillate und fängt an, sehr langsam zu brennen. Zwei bis drei Jahre müssen die Edelwässerchen nach dem Brennen in Holzfässern lagern, bevor sie in den Verkauf des Burgunderhof kommen – in feine Glaskaraffen und Fläschchen abgefüllt.

In Kooperation mit der mehrfach ausgezeichneten und traditionsreichen Confiserie weber&weiss entstand außerdem vor einigen Jahren unsere genussvolle Kombination von feinster Trüffelschokolade und ganz speziellem Digestif – auch im Shop des Burgunderhof erhältlich.

Hier finden Sie all unsere hauseigenen Weine und Brände.

Burgunderhof
Schliessen